Von Bastian | 08. Oktober 2017 | Abteilung: Handball, Handball, 2. Männer

07.10.2017 Männer 2: TGS Niederrodenbach II – HSG Dreieich 30:30 (19:16)

Die Ersatzgeschwächte Zweite Männermannschaft der TGS schaffte gegen den BOL Absteiger und aktuellen Tabellendritten HSG Dreieich ein mehr als respektables Unentschieden. Am Anfang der ersten Halbzeit konnte keine der beiden Mannschaften sich weiter als mit 2 Toren Abstand absetzen. Bis zum 13 zu 13 blieb das Spiel ausgeglichen. Nun konnte sich die Zweite dank besseren Chancen Auswertung bis zur Halbzeit ein kleines Polster erspielen. Man ging mit 19 zu 16 Tore Führung in die Halbzeitpause.

Anfang der zweiten Halbzeit machte die Zweite da weiter wo sie vor Halbzeitpause aufgehört hatte. Es konnte der Vorsprung auf 27 zu 21 herausgespielt werden. Nun nahm die HSG Dreieich eine Auszeit und stellte die Abwehr um.

Die TGS konnte sich zwar weiterhin sehr gute Chancen erspielen, aber der Abschluss war nun wieder wie in den vergangenen Spielen das Problem und so konnte die HSG Dreieich Tor um Tor verkürzen. Es entwickelte sich eine spannende Schlussphase. Anderthalb Minuten vor Schluss ging die HSG Dreieich mit 30 zu 29 in Führung. Die TGS spielte nun die letzten Sekunden des Spiels runter und bekam mit dem Schlusspfiff noch einen Siebenmeter zu gesprochen, den Maurice Lang zum verdienten Ausgleich verwandeln konnte.

Das Spiel zeigte wieder das die Konstanz bei der TGS noch nicht da ist. Daran ist in den nächsten Wochen und Monate zu arbeiten. Damit man solche Spiele in Zukunft erfolgreich gestalten kann. Das nächste Spiel der Zweiten Männermannschaft ist am Kerbwochenende gegen die HSG Preagberg um 15 Uhr.

Es spielten im Tor Bastian Bingel, Nils Lukas im Feld Edward Hübner 8, Felix Hollander 3, Joshua Köstner, Leon Schmidt 4, Maurice Lang 8/1, Nils Lukas 3, Thomas Wolter 1, Daniel Schneider 3, Felix Kunkel (pb)

1 comment to 07.10.2017 Männer 2: TGS Niederrodenbach II – HSG Dreieich 30:30 (19:16)

Leave a Reply