Von Inge | 11. November 2018 | Abteilung: Handball, Handball, Jugend, JSG Buchberg

JSG Buchberg: weibl. C-Jugend JSG – HSG Obertshausen/Heusenstamm 26:03 (11:0)

Heimsieg!

Nach den ersten Spielminuten und einer Führung von 3:0 war es klar: Dieses Spiel würde zugunsten der JSG Buchberg ausgehen! Die Heimmannschaft konnte in der Begegnung gegen die HSG Obersthausen/Heusenstamm die Trainingsinhalte der letzten Wochen nochmal festigen. Besonders die offensive Abwehrspielweise machten den Gegnerinnen sichtbar zu schaffen. Wenige Bälle erreichten das heimische Tor, und wenn, wurden sich souverän gehalten! Die Mädels der JSG arbeiteten aktiv gegen den Angriff der HSG und konnten immer wieder Bälle rausfangen. In mehreren Tempo-Gegenstößen konnte so die Tordifferenz ausgebaut werden. Mit 11:0 ging es in die Halbzeit.

In der zweiten Spielhälfte wollten es die Mädels wissen: der Torabstand sollte ausgebaut werden, aber genau das wollten die Spielerinnen der HSG sichtbar verhindern. Die Gegnerinne wollten der JSG keine freien Chancen mehr schenken und versuchten ebenso selbst mehrere Treffer zu platzieren. Ein Lob an solch einen Kampfgeist, bei stetig wachsender Gegentorzahl! Das Spiel nahm Fahrt auf. Die JSG Mädels suchten gemeinsam die Torchancen, spielten frei Räume aus und es gelang freien Mitspieler sichere Pässe zu zuspielen. Am Ende freuten sich alle über die tolle Mannschaftleistung und über den Endstand von 26:3 Toren.

Jetzt heißt es, dran bleiben und in den nächsten Spielen Technik und Taktik festigen, denn das nächste Spiel gegen ein Team oben in der Tabelle kommt!

Es spielten: Anna Czwak (Tor), Denise Graupner, Maike Haupt, Talissa Kracker, Emilia Niedt, Sarah Oymak, Lena Reichenbach, Nia Rus, Alina Schmidt, Carla Ullrich, Lucy Ullrich, Marie Zahn (lh)

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.