Von Inge | 18. November 2018 | Abteilung: Handball, Handball, 1. Männer

Handball: Herren I 17.11.2018 HSG Maintal – TGS Niederrodenbach 22:31 (11:16)

Die Erste der TGS erzielten wichtigen Auswärtssieg in Maintal

Keine leichte Aufgabe wartete am vergangenen Samstag auf die Männer 1 der TGS Niederrodenbach. Es galt mit der HSG Maintal eine junge Mannschaft zu bezwingen, die bislang ein Punktekonto von 8:8 aufwies. Ihre Punkte ließen die Maintaler bis dato aber zumeist nur sehr knapp liegen, was darauf deutete, dass sie durchaus auch besser in der Tabelle dastehen könnten. Die TGS wollte daher hoch konzentriert ins Spiel gehen und den Matchplan des Trainers Damir Hundur gegen die offensiv ausgerichtete Abwehr der Maintaler von Beginn an umsetzen. Das Spiel startete für die TGS gut, im Angriff ging der Plan voll auf. Immer wieder kamen die Männer der TGS zu klaren Einwurfmöglichkeiten. Der dynamisch agierende Angriff der Maintaler wusste allerdings auch zu überzeugen und nutzte ein ums andere mal kleine Fehler der Niederrodenbacher Abwehr. Die ersten zehn Minuten hatte die TGS somit jeweils einen kleinen Vorsprung von 1 bis 2 Toren. In der Mitte der ersten Hälfte konnte die TGS sich dann aber auf einen fünf Tore Vorsprung absetzen und hätte diesen bis zum Halbzeitpfiff durchaus auch weiter ausbauen können. Allerdings schlichen sich im Angriff vermehrt Unkonzentriertheiten ein, mit denen man sich selbst um den Lohn brachte.

Die Marchroute für die zweite Halbzeit war daher klar. Man musste weiter konzentriert spielen und sich die klaren Einwurfmöglichkeiten durch strukturierten Spielaufbau erarbeiten. Leider ging dies in der zweiten Hälfte nur phasenweise gut. Die Maintaler schafften es so weiter im Spiel zu bleiben. Die erste viertel Stunde pendelte sich der Spielstand immer wieder auf einem 4-5 Tore Vorsprung der TGS ein. Zehn Minuten vor Ende schaffte es die TGS dann aber sich trotz einiger Zeitstrafen abzusetzen und konnte so am Ende einen 31:22 Auswärtserfog verbuchen.

Am kommenden Samstag wartet um 19.30 Uhr bereits die nächste schwere Aufgabe auf die Männer der TGS. Denn dann haben sie den aktuellen Tabellendritten, die HSG Dietzenbach in der Bulauhalle zu Gast.

Es spielten:

Sascha Steinel im Tor, Christian Fischer (1), Maximilian Wolff (7), Michael Nath (3), Edward Hübner(5), Nils Lukas, Nico Bätz (6), Joachim Noll (4), Marc Standfest, Florian Baatz (5) und Niclas Göbel (cf)

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.