Von Inge | 30. September 2018 | Abteilung: Handball, Handball, 1. Männer, Verein

Handball: BOL Männer SG Dietesheim/Mühlheim – TGS Niederrodenbach 26:26(14:14)

Spielbericht:

Am heutigen Spieltag musste die TGS beim vorjahres Dritten der BOL antreten, weshalb diese Partie bereits im Vorfeld Spannung versprach. Auf Seiten der TGS hatte man krankheitsbedingte Ausfälle mehrerer Akteure zu beklagen womit die Mannschaft noch enger zusammenrücken musste.

Zu Beginn der Partie agierten beide Mannschaften recht nervös und mit einigen technischen Fehlern. Über die Stationen 3:3 (7. Spielminute) 6:5 (14. Spielminute) 9:9 (19. Spielminute) konnte sich keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen.Des Weiteren waren es immer wieder die Spiele über den Kreisläufer der SG, welche der TGS Probleme bereitet hatten.

Mit der Pausensirene stand auf der Anzeigetafel ein 14:14.

Nach dem Seitenwechsel wollte man es besser machen als in Durchgang eins insbesondere sollte der Abwehrverbund stabiler stehen und die Chancen im Angriff besser genutzt werden. Ebenso sollte das Spiel mit dem gegnerischen Kreisläufer massiver unterbunden werden.

Zwischen der 35. und 40. Spielminute konnte die TGS einen 4:0 Verlauf verzeichnen welcher ein zwischenzeitliches 17:20 bedeutete.

Infolge dessen hatte man es aber verpasst diesen Spielstand weiter auszubauen und Mühlheim schloss in der 45. Spielminute wieder auf ein Tor an die TGS auf. Ab diesem Zeitpunkt spürte man, dass es eine spannende Schlussviertelstunde geben würde. In dieser Phase mehrten sich wieder die technischen Fehler und Fehlwürfe auf beiden Seiten. Mühlheim kämpfe sich nach einem Spielstand von 23:26 nochmal an die TGS heran und in der 59. Spielminute stand es 26:26.

In einer hitzigen Schlussphase konnte keine Mannschaft mehr den entscheidenden Treffer zum Sieg erzielen, damit trennte man sich an diesem Abend unentschieden.

Das nächste Spiel der ersten Männermannschaft findet am 05.10.18 um 20:00 Uhr in Rodenbach statt.

Es spielten: S. Steinel und J. Lukas im Tor, F.Baatz (6), E.Hübner (2), M.Wolff (5/2), S. Dietz (3), N.Bätz (9), J. Noll (1)

Leave a Reply