Von Gary | 02. April 2017 | Abteilung: Langlauf, Leichtathletik, Verein

Gabi Timmermann mit zwei Saisonbestzeiten

Nach ihrem Kreismeistertitel beim Crosslauf auf der Rosenhöhe in Offenbach nahm sie Fahrt auf für die neue Saison. Eine Woche nach der Rosenhöhe stand sie mit knapp 6000 Läuferinnen und Läufer am Start beim 15. Frankfurter City-Halbmarathon.

Um zehn Uhr fiel vor der Commerzbank-Arena der Startschuss für die Läufer. Und auch genau dorthin, genaugenommen in die Commerzbank-Arena hinein, wollten sie nach 21,1 Kilometern wieder möglichst schnell. Dabei zeigte sich die Main-Metropole bei sonnigen Wetterbedingungen von ihrer schönsten Seite.

Gabi lief ein taktisch gutes Rennen und kam mit 1:41 Std. über die Ziellinie.Von 191 Frauen (!) in ihrer AK W45 kam sie unter den Top Ten und belegte Platz 8. Ein beachtenswerter Erfolg

Gabi Timmermann rechts Platz 2

Beim der 38. Auflage des Mainuferlaufs in Seligenstadt, der wie immer hervorragend organisiert war und bei besten Bedingungen eine super Veranstaltung celibrierte, stand Gabi Timmermann mit über 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Start des 10km Laufes, ebenfalls ein Wertungslauf des Mainlaufcups. Auch der hoffnungsvolle TGS Läufer-Nachwuchs unter Leitung von Michael Grünewald war am Start für den 2km Schülerlauf

Auch hier teilte Gabi ihren Lauf optimal ein und konnte auf der zweiten Hälfte nochmals das Tempo forcieren. In persönlicher Saisonbestzeit von 44:22 Min. überquerte sie die Ziellinie und wurde nur knapp geschlagen von der ehem. Olympia-Teilnehmerin Petra Wassiluk aus Frankfurt/Main.

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.