Von Bastian | 11. März 2018 | Abteilung: Handball, Handball, 2. Männer

10.03.2018 Männer II: TGS Niederrodenbach II – HSG Dietzenbach II 34:30 (17:13)

Unter der Woche konnte die Zweite im Derby gegen TV Langenselbold noch einen ungefährdeten Sieg mit 27:21 einfahren, wobei der Grundstein für diesen Sieg eine starke Abwehrleistung war. An diesem Samstag, fünf Tage später, konnte die Zweite gegen die HSG Dietzenbach II einen weiteren wichtigen Sieg im Kampf um den Abstieg einfahren.

Die erste Halbzeit begann sehr ausgeglichen, wobei die HSG Dietzenbach leichte Vorteile hatte. Bis zur 10. Minute und dem Stand von 5:5 ging die HSG immer wieder mit einem Tor in Führung. Die Zwote konnte jedoch immer wieder ausgleichen, bis man ab der 11 Minute immer besser wurde. So konnte binnen zwei Minuten ein 3 Tore Vorsprung (8:5) herausgespielt werden. Aber die HSG Dietzenbach lies die TGS nicht von der Leine und konnte wieder zum 8:8 Ausgleichen. Zur Pause ging man dennoch mit einnem 4 Tore Vorsprung beim Stand von 17:13.

In der zweiten Halbzeit konnte die TGS den Vorsprung halten. Die HSG Dietzenbach machte den Mannen von Peter Brussel durch ihren schnellen Anwurf jedoch das Leben schwer. Auch die Abwehr der TGS wurde immer wieder vor Probleme gestellt. Aber die Zwote konnte trotz aller Probleme die HSG in der Abwehr immer auf Abstand halten. Somit gewann TGS verdient mit 34:30 und konnte sich gegen einen direkten Konkurrenten durchsetzen.

Es spielten im Tor Bastian Bingel und Lukas Ott im Feld Felix Hollander 1, Timo Bach 11/3, Maurice Lang 4, Leon Schmidt 6, Thomas Wolter, Daniel Schneider, Max Heinbuch 6/3, Felix Wolter, Axel Sturm 3, Daniel Noll 2, Sebastian Dietz 1 (pb)

Leave a Reply