Von Chris | 22. Oktober 2011 | Abteilung:

Männergymnastik 50 Plus

Trainingszeit: Donnerstags, 19.30 Uhr für 1 Stunde in der neuen Schulturnhalle

Seit etwa 20 Jahren gibt es in der TGS die Männergymnastik, die organisatorisch der Turnabteilung zugeordnet ist. Dieses Fitness-Angebot hat sich damals wie heute vor allem an nicht mehr ganz so junge Männer gewandt, die sich im Rahmen des Breitensportprogramms sportlich betätigen wollten. Winfried Steigerwald, ehemaliger Leistungsturner und langjähriger Trainer für die Turner, entwickelte damals als Übungsleiter ein Fitness-Programm für Männer, die sich vom aktiven Wettkampf- und Mannschaftssport zurückgezogen hatten, aber nicht rosten wollten. Aber auch Vereinsmitglieder, die sich bislang nicht sportlich betätigt hatten, waren angesprochen.

Das Programm bestand aus Übungen im Laufen zum Aufwärmen und Lockern, an Geräten und auf dem Boden, aus Balance- und Koordinationsübungen, aus speziellen Elementen der Rückenschule sowie aus Dehn- und Streckübungen. Einige Jahre lang wurde zum Schluß Sitzfußball gespielt.

Während in den ersten Jahren in der Donnerstag-Turnstunde bis zu 20 Teilnehmer gezählt wurden, verringerte sich deren Zahl im Laufe der Jahre nicht unbeträchtlich. Obwohl das Programm umgestellt wurde und etwa die Rückenschule an Bedeutung gewann, wäre dieses Sportangebot fast zum Erliegen gekommen.

Nachdem sich Winfried nach 30 Jahren intensiven Engagements von seiner Aufgabe als Übungsleiter zurückzog, traten vor 3 Jahren Thomas Rieder und der Unterzeichner in seine Fußstapfen. Sie fanden, es wäre doch schade, diese Übungsstunde aufzugeben, und beschlossen, sich als Übungsleiter zur Verfügung zu stellen.

Die Männergymnastik besteht somit weiter und wendet sich nach wie vor an Leute, die etwas für ihre Beweglichkeit und Fitness tun wollen, insbesondere an die der Generation 50+. Interessant kann sie auch für Sportler sein, die sich aus dem aktiven Bereich zurückgezogen haben. Die Übungen bauen weiterhin auf dem Programm auf, das Winfried damals entwickelt hat: Aufwärmen im Laufen und Gehen, Stretching-Übungen, Elemente aus der Rückenschule, Balance- und Koordinations-Übungen, allgemeine Übungen zur Stärkung der Muskulatur und Beweglicherhaltung der Gelenke.

Man(n) trifft sich jeden Donnerstag um 19.30 Uhr für 1 Stunde in der neuen Schulturnhalle. Während der Schulferien findet keine Gymnastik statt. Wer sich angesprochen fühlt, ist eingeladen, dieses TGS-Angebot anzunehmen. Mitzubringen sind zweckmäßigerweise Sporttrikot, lange oder kurze Turnhose und Turnschuhe. Jeder beteiligt sich nach seinen sportlichen Möglichkeiten, es gibt keinen Zwang. Jeder neue Teilnehmer ist herzlich willkommen – und dran denken: wir haben alle irgendwann einmal angefangen. Also nur Mut und sich einen Ruck geben!
Wolfgang Wetzel