Von Leerer | 08. Juni 2017 | Abteilung: Leichtathletik, Verein

25. Schwanheimer Pfingstlauf (Mainlaufcup)

TGS Athleten mit 4 Siegen und 2 zweiten Plätzen!

Der Aufforderung des Veranstalters zum Pfingstspaß in Schwanheim haben die Athleten der TGS Niederrodenbach sehr wörtlich genommen.
Eine grandiose Mannschaftsleistung führte zu 4 Siegen und 2 zweiten Plätzen beim Pfingstlauf.

Doch von vorne. Ein Regenband nach dem anderen zog am Pfingstsamstag über das Rhein-Main-Gebiet.
Solche Bedingungen lieben die Läufer der TGS Niederrodenbach bekanntlich.
In der Absicht diesen Vorteil für sich zu nutzen, traten die Athleten dieses Mal getrennt zum 1000 Meter Lauf und dem 5 km Lauf an, auch um sich nicht gegenseitig zu viel Konkurrenz zu machen. Schließlich ging es um wichtige Punkte im Mainlaufcup.

Im 1000 Meter Lauf waren Aminata Sebor und Aaliyah Denise Matos vertreten. Ihrer Favoritenrolle bewusst, bestimmten die beiden Hanauerinnen den Lauf von Anfang an. Aminata erreichte als erstes Mädchen das Ziel in einer Spitzenzeit von 3:43 Minuten. Mit ihrem ersten Sieg überhaupt setzte sie sich an die Spitze der Mainlaufcup-Wertung der weiblichen U12.
Aaliyah Denise Matos war nicht weniger schnell. In 3:48 Minuten erreichte sie das Ziel und wurde Zweite ihrer Altersklasse.
Luca Bauz trat ebenfalls auf den 1000 Metern an. Das Schnelligkeitstraining der letzten Wochen zeigt inzwischen große Wirkung bei Luca und so sicherte er sich in 3:49 Minuten den Sieg in seiner Altersklasse und kam sogar als dritter Junge ins Ziel!

Auf der 5 km hatte die TGS Niederrodenbach vier weitere Athleten am Start.
Topfavorit Jonas Costa blieb mit 19:56 Minuten erstmals unter der 20-Minuten-Marke und gewann mit dieser bemerkenswerten Leistung seine Altersklasse und war damit zweitschnellster Junge. Mit diesem Sieg setzte sich Jonas an die Spitze der Mainlaufcup-Wertung der männlichen U16!


Spannender machten es Lara Grünewald und Johanna Costa. Die beiden hatten mit Tessa Sofie Böttcher die bis dato Führende des Mainlaufcup in ihrem Lauf.
Mit hervorragendem Teamwork entgegneten sie der starken Konkurrenz und konnten sich letztendlich durchsetzen.
Lara Grünewald siegte in ihrer Altersklasse in 22:31 Minuten, Johanna Costa kam in einer ebenfalls sehr guten Zeit von 22:45 Minuten auf Platz 2. Damit setzten sich die beiden Freundinnen gemeinsam auf Platz 3 der Mainlaufcup-Wertung, direkt hinter Tessa Sofie Böttcher. Bei noch 7 ausstehenden Rennen ist dies aber nur eine Momentaufnahme.
Emma Simon stellte sich ebenfalls der 5 km Strecke. Sie sollte wegen Trainingsrückstand die 5 km als Trainingslauf in konstantem Tempo bewältigen. Platz 10 in 30:27 Minuten sind daher nur nebensächlich, da vielmehr der langfristige Aufbau der Schülerin im Vordergrund steht.

Mit diesem fantastischen Mannschaftsergebnis zeigten sich die Athleten, Trainer und Betreuer der TGS Niederrodenbach sichtlich zufrieden.
Voll gestärktem Selbstvertrauen geht es am 17.06. in den heimischen Main-Kinzig-Kreis nach Kefenrod zum Start der Main-Kinzig-Challenge. Allerdings muss das Läuferteam dann auf Jonas Costa verzichten, der bei den Hessischen Meisterschaften auf 800 Meter antreten wird.

Leave a Reply