Von Bastian | 24. September 2017 | Abteilung: Handball, Handball, 1. Männer

23.09.2017 Männer I: HSV Götzenhain – TGS Niederrodenbach 24:36 (11:17)

Nach dem Punktverlust aus der Vorwoche wollten die Männer der TGS im Auswärtsspiel gegen den bislang noch punktlosen Aufsteiger aus Götzenhain für Wiedergutmachung sorgen. Das Spiele in Götzenhain nicht einfach sind wissen die TGS Männer noch aus der Vergangenheit. Die Aufgabe war zudem durch fünf Ausfälle erschwert, die durch Mark Ullmann, Frederik King und André Krause aufgefangen wurden.

Die TGS ging von Beginn an konzentriert zu Werke. Die Abwehr stand gut und im Angriff sorgte der gut aufgelegte Timo Bach gleich mit fünf Treffern bis zum 3:5 dafür, dass die TGS sich in der Folgezeit auf 3:8 absetzen konnte. Götzenhain gab sich in dieser Phase kämpferisch und konnte durch Ihre Rückraumschützen nochmal bis auf 10:11 herankommen. Anders als in den vergangenen Spielen agierte die TGS in dieser Phase clever und ließ sich nicht aus der Ruhe bringen. Die Abwehr stand wieder sicherer und die Angriffe wurden zielstrebig zu Ende gespielt. Götzenhain wusste sich immer mehr nur noch durch Foulspiel zu helfen, was vermehrte Zeitstrafen zur Folge hatte. Die TGS nutzte diese Vorteile konsequent und setzte sich bis zur Halbzeit auf 11:17 ab.

Die zweite Halbzeit wollte man von Beginn an weiter dominieren und Götzenhain keine Gelegenheit mehr geben ins Spiel zurück zu finden. Wieder war es Timo Bach, der in den ersten Minuten vier Treffer beisteuerte und die TGS somit auf Kurs brachte. Beim Stand von 12:22 lag man erstmals mit einem Abstand von zehn Toren vorn. Die TGS-Männer zeigten in der Folge keine Schwäche mehr und bauten den Vorsprung auf 19:34 und 20:36 weiter aus. Am Ende stand es auf der Anzeigetafel 24:36. Ein Ergebnis, was vor dem Spiel nicht unbedingt zu erwarten war. Auf diese Lockerheit und Cleverness im Spiel kann die TGS aufbauen und mit Zuversicht am nächsten Samstag zum Auswärtsspiel nach Klein-Auheim reisen.

Es spielten: Steinel und Georg im Tor, Baatz (2), Bach (10), Fischer (4), Göbel (7), Hüttig (5), Krause, J. Noll (1), Standfest (2), Täufer (4), Ullmann (1), King (cf)

Leave a Reply